Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf und die Versendung von Waren, die der Kunde per Online-Shopping im Internet über das Portal des Vereines unter www.vdh-bw.de bestellt. Betreiber des Online-Shops ist der Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. (Vertreten durch die Geschäftsstelle, Markelsheimer Straße 78, 70435 Stuttgart, Tel. 0711-874222). Mit diesem kommt der Vertrag zustande.

Alle Angebote des Vereines sind freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Verein kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch den Verein zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt online durch Ausfüllen des im Internet durch den Verein bereitgestellten Bestellformulars. Der Verein nimmt den Auftrag an durch Zusendung einer Bestätigung per e-Mail an den Kunden und konkludent durch Lieferung der bestellten Waren.

Der Kaufpreis wird mit Bestellung der Ware fällig. Der Kunde hat die Zahlung per Vorkasse auf das im Onlineshop angegebene Konto vorzunehmen. Die Lieferung erfolgt innerhalb 4 Tagen nach Eingang des Rechnungsbetrages auf das im Onlineshop angegebene Konto. Für jede Lieferung fallen Versandkosten in Abhängigkeit des Versandgewichtes an. Die Berechnung erfolgt automatisch im Onlineshop.

Der Kunde kann sein Kaufangebot innerhalb von zwei Wochen ab Zugang der Ware per E-mail an ingrid.gruihn@t-online.de, per Post oder Telefax an den Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. widerrufen. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Der Kunde hat für den Fall des Widerrufes die Ware an den Verein zurück zu senden. Der Verein übernimmt die Rücksendekosten, wenn der Wert der Sendung 40 € übersteigt. Andernfalls hat der Kunde die Rücksendekosten zu tragen.

Der Kunde haftet gegenüber dem Verein für Wertminderungen oder Beschädigungen der Waren, die durch schuldhaftes Verhalten des Kunden verursacht wurden. Hat der Kunde die Ware genutzt, so hat er die Nutzung zu entgelten. Geöffnete Verpackungen werden nicht zurückgenommen, sondern sind vom Kunden zu zahlen. Zwingende gesetzliche Vorschriften, die die Haftung des Kunden weiter einschränken, bleiben unberührt. Personengebundene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) erhoben und ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung verwendet. Die gespeicherten personengebundenen Daten werden gelöscht, sobald die Abwicklung sämtlicher Geschäftsvorgänge mit dem Kunden beendet ist.

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Auf das Vertragsverhältnis ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

 
 

Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen e. V.

Robert-Koch-Straße 23 |  71665 Vaihingen/Enz 
Tel. +49 (0)7042-8203-80 | Fax +49 (0)07042-8203-91 
eMail info@vdh-bw.de